Denkbar knappe Niederlage gegen den Deutschen Meister

15. Oktober 2017

Ringkampf der Spitzenklasse

Zehn wirklich absolute  Spitzenkämpfe erlebten die Zuschauer und zahlreich mitgereisten Fans des SV Germania Weingarten in der Glück- Auf- Sporthalle der Lutherstadt am vergangenen Samstag.

Schade, dass dieser Kampf so abrupt zu Ende ging. Die Einigung den Kampf auf 18.00 Uhr vorzuverlegen, erwies sich im Nachhinein als äußerst ungünstig. Der KAV hatte letztlich zugestimmt, dass das Eisleber Kult- Duo „Elsterglanz“ seine 2. Veranstaltung direkt nach unserem DRL- Kampf durchführen kann. Schnelle Umräumarbeiten, Hektik, Zeitnot in der Halle brachten die Emotionen und Eindrücke dieser 10 spannungsgeladenen Begegnungen auf der Matte leider arg durcheinander. Selbst der mitgereiste SVG-Vorsitzende Ralf Oberacker, der im Ringen garantiert schon sehr viel erlebt hat, konstatierte im Nachhinein, selten so hochklassige und spannende 10 Kämpfe gesehen zu haben. Beide DRL-Teams standen stark aufgestellt und trotzdem nicht in Bestbesetzung. Der Grund dafür ist immer noch der Druck von Seiten der UWW, die trotz Einstweiliger Verfügung versuchen, über einige nationale Verbände wie Ungarn, Aserbaidschan, Türkei… ihre Sportler für die DRL nicht freizugeben.

Olympiasieger von Rio 2016 im Eisleber Aufgebot

So fehlte auf Seiten des KAV Eisleben der WM-Dritte Elvin Mursaliev, der plötzlich vom aserbaidschanischen Verband am Dienstag nach Baku zurückbeordert wurde. Oder unsere 6 Ungarn, die am Montag offiziell für die DRL vom Verband freigestellt waren und am Mittwoch dann wieder aus unerklärlichen Gründen doch nicht nach Eisleben reisen durften! Dafür konnte der KAV Eisleben im 2. Heimkampf endlich den aktuellen Olympiasieger von Rio 2016, Davor Stefanek, aus Serbien präsentieren.

Rasant begann der Auftaktkampf bis 59 kg, in dem Rasul Mashezov den Dritten der Europäischen Spiele von Baku, Alexandru Chirtoaca, deutlich  mit 14:1 Punkten deklassierte. Im Schwergewicht stand mit dem Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von London, Johan Euren, ein harter Brocken auf der Matte. Unser Dejan Franjkovic hielt gegen den schwedischen Koloss tapfer dagegen und konnte mit der 0:8 Punktniederlage einen wichtigen Punkt retten. Ein Hammer-Kampf fand im 66 kg-Greco statt. Hier trafen Monrikos Theodoridis und der Leipziger Dustin Scherf aufeinander. Beide schenkten sich in den 6 Minuten nichts, kämpften bis zum Umfallen und am Ende hatte denkbar knapp der SVG-Athlet mit 2:1 Punkten die Nase vorn.

In der Klasse 98 kg-Freistil zeigten Anzor Urishev und sein Weingartener Kontrahent Magomedgaji Nurov Freistilringen vom Feinsten. Nurov überraschte unseren Anzor in Runde 1  zweimal mit  blitzschnellen Beinangriffen und konnte punkten. Doch dann zeigte der mehrfache Europameister Urishev seine echten Qualitäten, drehte den Kampf und holte sich in der 2.Kampfrunde  ganze 12 Wertungspunkte. Wie er diese erzielte, das war absolute Weltklasse!

Unerwartete Schulterniederlage

Ibragim Ilyasov musste im 66-Freistil sich mit dem Kraftpaket Dimitri Malenkov auseinandersetzen. Und auch in diesem Kampf wurde von beiden Akteuren ein echtes Feuerwerk mit technischer Finesse, Schnelligkeit und Emotionen abgebrannt. Mit 8:6 Punkten siegte Ilyasov, der das Publikum mit seinem Kampfstil total begeisterte. Der Pechvogel des Abends hieß Vladimir Stankic. Er hielt den Kampf gegen den Sieger im World Cup, Maksim Safaryan, lange Zeit offen, führte sogar mit einem herrlichen durchgezogenen Kopfhüftwurf und stand nach einem Konter wenige Sekunden vor Schluss mit einer Schulterniederlage da. Schade, diese 4 Siegpunkte an Weingarten taten echt weh!

Im Limit bis 75 kg-Greco musste  der Olympiasieger Davor Stefanek gegen einen taktisch gut eingestellten und sehr stark agierenden Jonny Panait sein ganzes Können aufbieten. Routiniert und clever brachte unser Serbe die 2:1 knappe Punkteführung über die Zeit.

In der 86 kg-Klasse trafen mit Gasan Shamkhalov und Georgi Rubaev zwei russische Landsleute aufeinander, die sich von zahlreichen nationalen Meisterschaften und Turnieren kennen. Leider ist Gasan noch nicht richtig (wie es die sportliche Leitung eigentlich von ihm erwartet!) in der DRL angekommen. Zu viele technische Fehler und überhastete Aktionen auf der Matte, zu hoher Erwartungsdruck, der ungewohnte Mannschaftskampf sind sicher Kriterien, die dazu beitragen, dass man verlieren kann! Die deutliche Niederlage gegen Rubaev war so auf Seiten des KAV nicht eingeplant gewesen.

Im 75 kg- Limit-Freistil musste sich Kamal Malikov mit dem mehrfachen Deutschen Meister Georg Harth auseinandersetzen. Welche technische Fertigkeit Kamal in diesem Kampf zeigte, war schon lobenswert. Mit 17:2 siegte er technisch überlegen und seine blitzschnellen Aktionen im Stand und Bodenkampf ließen alle Ringerherzen höher schlagen.

Fazit des Abends

Mit 12 zu 11 Punkten führte der KAV vor dem letzten Kampf im Limit bis 86 kg-Greco. Dieses Duell sollte an diesem Samstag eigentlich Elvin Mursaliev gegen Jan Fischer heißen. Aus genannten Gründen durfte Mursaliev nicht starten. Auch unser anderer Kaderringer Erik Szilvassy, der U23-Europameister vom letzten Jahr, konnte nicht eingesetzt werden. Deshalb musste Zarko Dickov, der mehrfache serbische Juniorenmeister einspringen und er kämpfte gegen den EM- Dritten und mehrfachen Deutschen Meister bis zum Umfallen. Routinier Fischer nutzte all seine Erfahrung, um dem jungen Heißsporn noch seine die Grenzen aufzuzeigen. Er siegte verdient nach Punkten, was zwei weitere Siegpunkte für Weingarten brachte. Mit 13:12 Punkten gewannen im dramatischen Endspurt die Nordbadener noch diese DRL-Begegnung. Es war von Anfang bis zum Ende ein wirklich sehenswerter Kampf, der das Publikum voll begeisterte. Beide Teams kämpften auf Augenhöhe und die Eisleber zeigen trotz der Niederlage, dass sie in der DRL angekommen sind.

Der Sieg gegen das Top-Team aus Weingarten war zum Greifen nah. Hätte, Wenn und Aber zählen nicht! Letztlich stehen 10 Ringer des Teams auf der Matte, die es gemeinsam richten müssen. Wir schauen mit Optimismus nach vorn! Am nächsten Wochenende hat das KAV-Team kampffrei und darf etwas durchatmen. Danach heißt es am 5. Kampftag gegen den ASV Nendingen auswärts anzutreten.

Die Einzelergebnisse können auf der Ligadatenbank nachgelesen werden.

AB3R5875.jpeg
AB3R5870.jpeg
AB3R5874.jpeg
AB3R5871.jpeg
AB3R5877.jpeg
AB3R5876.jpeg
AB3R5879.jpeg
AB3R5881.jpeg
AB3R5883.jpeg
AB3R5882.jpeg
AB3R5878.jpeg
AB3R5885.jpeg
AB3R5887.jpeg
AB3R5880.jpeg
AB3R5884.jpeg
AB3R5889.jpeg
AB3R5888.jpeg
AB3R5886.jpeg
AB3R5890.jpeg
AB3R5895.jpeg
AB3R5893.jpeg
AB3R5892.jpeg
AB3R5891.jpeg
AB3R5894.jpeg
AB3R5896.jpeg
AB3R5901.jpeg
AB3R5899.jpeg
AB3R5902.jpeg
AB3R5908.jpeg
AB3R5905.jpeg
AB3R5909.jpeg
AB3R5911.jpeg
AB3R5913.jpeg
AB3R5915.jpeg
AB3R5918.jpeg
AB3R5916.jpeg
AB3R5917.jpeg
AB3R5920.jpeg
AB3R5919.jpeg
AB3R5922.jpeg
AB3R5925.jpeg
AB3R5923.jpeg
AB3R5924.jpeg
AB3R5921.jpeg
AB3R5928.jpeg
AB3R5932.jpeg
AB3R5939.jpeg
AB3R5929.jpeg
AB3R5930.jpeg
AB3R5936.jpeg
AB3R5937.jpeg
AB3R5940.jpeg
AB3R5941.jpeg
AB3R5948.jpeg
AB3R5944.jpeg
AB3R5947.jpeg
AB3R5942.jpeg
AB3R5949.jpeg
AB3R5946.jpeg
AB3R5951.jpeg
AB3R5958.jpeg
AB3R5953.jpeg
AB3R5955.jpeg
AB3R5957.jpeg
AB3R5960.jpeg
AB3R5972.jpeg
AB3R5963.jpeg
AB3R5969.jpeg
AB3R5970.jpeg
AB3R5962.jpeg
AB3R5975.jpeg
AB3R5973.jpeg
AB3R5981.jpeg
AB3R5982.jpeg
AB3R5996.jpeg
AB3R5983.jpeg
AB3R5994.jpeg
AB3R5997.jpeg
AB3R5991.jpeg
AB3R5990.jpeg
AB3R5999.jpeg
AB3R6004.jpeg
AB3R6002.jpeg
AB3R6008.jpeg
AB3R6003.jpeg
AB3R6010.jpeg
AB3R6016.jpeg
AB3R6005.jpeg
AB3R6007.jpeg
AB3R6014.jpeg
AB3R6018.jpeg
AB3R6022.jpeg
AB3R6019.jpeg
AB3R6020.jpeg
AB3R6023.jpeg
AB3R6021.jpeg
AB3R6027.jpeg
AB3R6024.jpeg
AB3R6028.jpeg
AB3R6025.jpeg
AB3R6034.jpeg
AB3R6029.jpeg
AB3R6035.jpeg
AB3R6039.jpeg
AB3R6043.jpeg
AB3R6038.jpeg
AB3R6036.jpeg
AB3R6041.jpeg
AB3R6042.jpeg
AB3R6044.jpeg
AB3R6048.jpeg
AB3R6047.jpeg
AB3R6049.jpeg
AB3R6055.jpeg
AB3R6053.jpeg
AB3R6054.jpeg
AB3R6057.jpeg
AB3R6051.jpeg
AB3R6060.jpeg
AB3R6058.jpeg
AB3R6065.jpeg
AB3R6067.jpeg
AB3R6074.jpeg
AB3R6071.jpeg
AB3R6075.jpeg
AB3R6076.jpeg
AB3R6066.jpeg
AB3R6081.jpeg
AB3R6080.jpeg
AB3R6077.jpeg
AB3R6082.jpeg
AB3R6088.jpeg
AB3R6087.jpeg
AB3R6085.jpeg
AB3R6089.jpeg
AB3R6084.jpeg
AB3R6091.jpeg
AB3R6092.jpeg
AB3R6090.jpeg
AB3R6093.jpeg
AB3R6094.jpeg
AB3R6097.jpeg
AB3R6102.jpeg
AB3R6095.jpeg
AB3R6096.jpeg
AB3R6104.jpeg
AB3R6105.jpeg
AB3R6106.jpeg
AB3R6101.jpeg
AB3R6108.jpeg
AB3R6107.jpeg
AB3R6109.jpeg
AB3R6110.jpeg
AB3R6113.jpeg
AB3R6112.jpeg
AB3R6114.jpeg
AB3R6111.jpeg
AB3R6118.jpeg
AB3R6117.jpeg
AB3R6125.jpeg
AB3R6119.jpeg
AB3R6124.jpeg
AB3R6128.jpeg
AB3R6132.jpeg
AB3R6120.jpeg
AB3R6126.jpeg
AB3R6133.jpeg
AB3R6131.jpeg
AB3R6130.jpeg
AB3R6135.jpeg
AB3R6138.jpeg
AB3R6134.jpeg
AB3R6141.jpeg
AB3R6142.jpeg
AB3R6140.jpeg
AB3R6136.jpeg
AB3R6143.jpeg
AB3R6144.jpeg
AB3R6145.jpeg
AB3R6146.jpeg
AB3R6158.jpeg
AB3R6150.jpeg
AB3R6147.jpeg
AB3R6149.jpeg
AB3R6151.jpeg
AB3R6160.jpeg
AB3R6165.jpeg
AB3R6172.jpeg
AB3R6167.jpeg
AB3R6164.jpeg
AB3R6171.jpeg
AB3R6169.jpeg
AB3R6174.jpeg
AB3R6178.jpeg
AB3R6175.jpeg
AB3R6180.jpeg
AB3R6176.jpeg
AB3R6177.jpeg
AB3R6183.jpeg
AB3R6179.jpeg
AB3R6182.jpeg
AB3R6184.jpeg
AB3R6185.jpeg
AB3R6186.jpeg
AB3R6181.jpeg
AB3R6193.jpeg
AB3R6189.jpeg
AB3R6187.jpeg
AB3R6194.jpeg
AB3R6122.jpeg
PlayPause
previous arrow
next arrow
AB3R5875.jpeg
AB3R5870.jpeg
AB3R5874.jpeg
AB3R5871.jpeg
AB3R5877.jpeg
AB3R5876.jpeg
AB3R5879.jpeg
AB3R5881.jpeg
AB3R5883.jpeg
AB3R5882.jpeg
AB3R5878.jpeg
AB3R5885.jpeg
AB3R5887.jpeg
AB3R5880.jpeg
AB3R5884.jpeg
AB3R5889.jpeg
AB3R5888.jpeg
AB3R5886.jpeg
AB3R5890.jpeg
AB3R5895.jpeg
AB3R5893.jpeg
AB3R5892.jpeg
AB3R5891.jpeg
AB3R5894.jpeg
AB3R5896.jpeg
AB3R5901.jpeg
AB3R5899.jpeg
AB3R5902.jpeg
AB3R5908.jpeg
AB3R5905.jpeg
AB3R5909.jpeg
AB3R5911.jpeg
AB3R5913.jpeg
AB3R5915.jpeg
AB3R5918.jpeg
AB3R5916.jpeg
AB3R5917.jpeg
AB3R5920.jpeg
AB3R5919.jpeg
AB3R5922.jpeg
AB3R5925.jpeg
AB3R5923.jpeg
AB3R5924.jpeg
AB3R5921.jpeg
AB3R5928.jpeg
AB3R5932.jpeg
AB3R5939.jpeg
AB3R5929.jpeg
AB3R5930.jpeg
AB3R5936.jpeg
AB3R5937.jpeg
AB3R5940.jpeg
AB3R5941.jpeg
AB3R5948.jpeg
AB3R5944.jpeg
AB3R5947.jpeg
AB3R5942.jpeg
AB3R5949.jpeg
AB3R5946.jpeg
AB3R5951.jpeg
AB3R5958.jpeg
AB3R5953.jpeg
AB3R5955.jpeg
AB3R5957.jpeg
AB3R5960.jpeg
AB3R5972.jpeg
AB3R5963.jpeg
AB3R5969.jpeg
AB3R5970.jpeg
AB3R5962.jpeg
AB3R5975.jpeg
AB3R5973.jpeg
AB3R5981.jpeg
AB3R5982.jpeg
AB3R5996.jpeg
AB3R5983.jpeg
AB3R5994.jpeg
AB3R5997.jpeg
AB3R5991.jpeg
AB3R5990.jpeg
AB3R5999.jpeg
AB3R6004.jpeg
AB3R6002.jpeg
AB3R6008.jpeg
AB3R6003.jpeg
AB3R6010.jpeg
AB3R6016.jpeg
AB3R6005.jpeg
AB3R6007.jpeg
AB3R6014.jpeg
AB3R6018.jpeg
AB3R6022.jpeg
AB3R6019.jpeg
AB3R6020.jpeg
AB3R6023.jpeg
AB3R6021.jpeg
AB3R6027.jpeg
AB3R6024.jpeg
AB3R6028.jpeg
AB3R6025.jpeg
AB3R6034.jpeg
AB3R6029.jpeg
AB3R6035.jpeg
AB3R6039.jpeg
AB3R6043.jpeg
AB3R6038.jpeg
AB3R6036.jpeg
AB3R6041.jpeg
AB3R6042.jpeg
AB3R6044.jpeg
AB3R6048.jpeg
AB3R6047.jpeg
AB3R6049.jpeg
AB3R6055.jpeg
AB3R6053.jpeg
AB3R6054.jpeg
AB3R6057.jpeg
AB3R6051.jpeg
AB3R6060.jpeg
AB3R6058.jpeg
AB3R6065.jpeg
AB3R6067.jpeg
AB3R6074.jpeg
AB3R6071.jpeg
AB3R6075.jpeg
AB3R6076.jpeg
AB3R6066.jpeg
AB3R6081.jpeg
AB3R6080.jpeg
AB3R6077.jpeg
AB3R6082.jpeg
AB3R6088.jpeg
AB3R6087.jpeg
AB3R6085.jpeg
AB3R6089.jpeg
AB3R6084.jpeg
AB3R6091.jpeg
AB3R6092.jpeg
AB3R6090.jpeg
AB3R6093.jpeg
AB3R6094.jpeg
AB3R6097.jpeg
AB3R6102.jpeg
AB3R6095.jpeg
AB3R6096.jpeg
AB3R6104.jpeg
AB3R6105.jpeg
AB3R6106.jpeg
AB3R6101.jpeg
AB3R6108.jpeg
AB3R6107.jpeg
AB3R6109.jpeg
AB3R6110.jpeg
AB3R6113.jpeg
AB3R6112.jpeg
AB3R6114.jpeg
AB3R6111.jpeg
AB3R6118.jpeg
AB3R6117.jpeg
AB3R6125.jpeg
AB3R6119.jpeg
AB3R6124.jpeg
AB3R6128.jpeg
AB3R6132.jpeg
AB3R6120.jpeg
AB3R6126.jpeg
AB3R6133.jpeg
AB3R6131.jpeg
AB3R6130.jpeg
AB3R6135.jpeg
AB3R6138.jpeg
AB3R6134.jpeg
AB3R6141.jpeg
AB3R6142.jpeg
AB3R6140.jpeg
AB3R6136.jpeg
AB3R6143.jpeg
AB3R6144.jpeg
AB3R6145.jpeg
AB3R6146.jpeg
AB3R6158.jpeg
AB3R6150.jpeg
AB3R6147.jpeg
AB3R6149.jpeg
AB3R6151.jpeg
AB3R6160.jpeg
AB3R6165.jpeg
AB3R6172.jpeg
AB3R6167.jpeg
AB3R6164.jpeg
AB3R6171.jpeg
AB3R6169.jpeg
AB3R6174.jpeg
AB3R6178.jpeg
AB3R6175.jpeg
AB3R6180.jpeg
AB3R6176.jpeg
AB3R6177.jpeg
AB3R6183.jpeg
AB3R6179.jpeg
AB3R6182.jpeg
AB3R6184.jpeg
AB3R6185.jpeg
AB3R6186.jpeg
AB3R6181.jpeg
AB3R6193.jpeg
AB3R6189.jpeg
AB3R6187.jpeg
AB3R6194.jpeg
AB3R6122.jpeg
previous arrow
next arrow

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.