Derbe Niederlage gegen Tabellenführer

22. Oktober 2017

Reserve verliert deutlich mit 4:30

Nur einen von neun Kämpfen konnte unsere 2. Mannschaft am Samstagabend im thüringischen Artern gegen den Tabellenführer für sich entscheiden.
Etwas mehr hatten sich die jungen Burschen schon ausgerechnet, als siebenmal vorzeitig von der Matte geschickt zu werden.
Gegen unseren Vorzeigeathleten und Kapitän Marcus Breitschuh hatte Artern keinen Gegner gestellt, sodass hier 4 Punkte auf unser Konto gingen. Einzig Christian Borgwardt konnte im Kampf gegen den keineswegs schlechten Tim Salzmann richtig gut mithalten und hätte mit etwas mehr Courage durchaus etwas reißen können. Unserem Jüngsten im Team, Emil Thiele (14), kann man natürlich nichts vorwerfen. Er sammelt mutig erste Erfahrungen in Mannschaftswettbewerben und wird seinen Weg gehen.
Kritik gefallen lassen mussten sich die restlichen Starter. Durchaus vorhandene technische Fertigkeiten wurden nicht umgesetzt und ein Abwehrverhalten bei gegnerischen Aktionen war gar nicht zu erkennen. Die Arterner spulten solide und humorlos ihr Programm ab und so verließen die Eisleber jeweils mit hängenden Köpfen die Kampffläche.
In der sofort folgenden Einzelkritik durch den Betreuer Holger Quandt ging es dann auch schon einmal ungeschminkt aber konstruktiv zur Sache. Schließlich hat die Truppe den Anspruch an sich selbst, die in unzähligen Trainingseinheiten gelehrten Inhalte auch endlich einmal auf die Matte zu bringen.
In der Rückrunde stehen noch drei Begegnungen aus. Schon auf der Rückfahrt im Mannschaftsbus motivierten sich alle für die bevorstehenden Kämpfe und genau das zeigt, dass trotz aller nüchternen Resultate sich eine gute Mannschaft mit Herz und Sportsgeist immer wieder den Herausforderungen stellt. Ringer eben…

Einzelergebnisse sind wie üblich auf www.liga-db.de zu finden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.