Drei Starter vom KAV Mansfelder Land bei den Mitteldeutschen Meisterschaften beim ASV Plauen.

27. Juni 2022
Unter der Leitung von Coach Detlef war eine kleine KAV-Delegation unterwegs, um sich mit den anderen Landesmeistern ihrer Altersklasse aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu messen. Zuvor hatten sich Oskar, Luka und Leon durch ihre sehr guten Platzierungen bei den Landesmeisterschaften vor zwei Wochen in Dessau qualifiziert.
Eine besondere Ehre wurde Leon zu Teil, der die anhaltischen Sportler beim Einmarsch in die Wettkampfhalle anführen durfte.
Oskar startete in der D-Jugend bis 38kg. Trotz guter technischer Ansätze und kämpferischer Einstellung schied Oskar nach einer Schulterniederlage und einer Punktniederlage vorzeitig aus dem Turnier aus.
63kg ist die Gewichtsklasse in der sich Leon pudelwohl fühlt. Und das zeigte er auch eindrucksvoll in seinen 4 Kämpfen. Erst im letzten Kampf musste er sich nach einer Unachtsamkeit im Bodenkampf seinem Gegner auf Schultern geschlagen geben. Daher ist Leon Mitteldeutscher Vizemeister. Glückwunsch!
Weniger gut lief es diesmal für Luca in der „neuen“ Gewichtsklasse bis 50kg. Gleich im ersten Kampf verletzte sich Luca, sodass er das Turnier nicht weiter bestreiten konnte. Kopf hoch und gute Besserung.
Auch wenn sich Sportler und Übungsleiter mehr erhofft haben, ist nicht zu vergessen, dass bereits die Qualifikation für diesen Wettkampf eine große anerkennenswerte Leistung darstellt.
Vielen Dank an Coach Detlef und die mitgereisten Eltern für ihre Unterstützung der Youngster.
Nächste Woche Samstag stehen unter anderem die drei Nachwuchsathleten, sofern wieder genesen, beim #1.SparkassenpokalderLutherstadtEisleben wieder auf heimischer Matte. Interessierte und Ringkampffreunde sind herzlich eingeladen. Start der Kämpfe ist für 10:00Uhr geplant.
Fotos zum Beitrag findet ihr hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.