Erfolgreiche Teilnahme am internationalen Warnemünder Traditionsturnier

21. Mai 2017

Zum ersten Mal reiste eine kleine Delegation des KAV zum sehr angesagten Turnier an die Ostsee. 250 Teilnehmer aus Deutschland, Schweden, Dänemark, Polen und Tschechien hatten den Plan, sich die ausgeschriebenen Preisgelder – ja sowas gibt es auch im Ringen – zu ergattern.

Großartig aufgelegt zeigte sich Marcus Breitschuh, der mit einer Reihe sehenswerter Techniken und taktischer Disziplin die ersten drei Kämpfe vorzeitig entschied. Nach einer vermeidbaren Punktniederlage holte er in seinem Kampf um Bronze die letzten Körner raus und deklassierte seinen Gegner.

Sebastian Schmidt und Carl Tetzel wehrten sich tapfer gegen die internationale Konkurrenz und konnten trotz ihrer Niederlagen einige Erkenntnisse gewinnen.
Auch wenn der Strand in Sichtweite war und Kaiserwetter herrschte, blieb keine Zeit für ein erfrischendes Bad in den Fluten.
Achja -Marcus fasste natürlich auch ein kleines Preisgeld ab. Recht so!

Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter-Anmeldung

Du willst regelmäßig über die wichigsten Neuigkeiten des KAV unterrichtet werden? Dann melde dich Dich einfach an unserem Newsletter an.