KAV-Reserve zahlt Lehrgeld

14. Oktober 2018

Mit einer in dieser Höhe schmerzhaften Niederlage von 4:30 schickten die Hauptstädter des Magdeburger Sportvereins 90 unsere junge Truppe nach Hause.

Im Vorfeld war das Betreuerteam Quandt/Breitschuh schon nicht von Siegchancen ausgegangen, zu geschwächt war der Kader. In 4 der 9 Gewichtsklassen musste umgestellt werden. Das konnte gegen den Serienmeister der letzten Jahre nicht reichen. Lediglich Marcus Breitschuh holte die vollen 4 Punkte.

Das soll keineswegs die Leistung des sympathischen Gastgebers relativieren. Mit gestandenen und gut motivierten Kämpfern nutzten sie jede Schwäche unserer Burschen aus und boten so den über 100 Zuschauern ihren Anteil an einem auch sonst unterhaltsamen Showabend.

Nun haben unsere Jungs zwei kampffreie Wochenenden und können sich bis 3.11. im Heimkampf gegen den gleichen Gegner auf Ergebnisverbesserung einstimmen.

Dann gibt es erneut eine Doppelveranstaltung.mit Landesliga und DRL.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.