Knappe Niederlage gegen starke Thüringer Riege

24. September 2018

Kampfgeist reichte allein noch nicht aus

Mit 4:5 gewonnenen Kämpfen unterlag die Landesligamannschaft am Samstag gegen die WKG Apolda/ Sömmerda auf heimischer Matte.

Dabei entwickelte sich ein durchaus sehenswertes Duell, in dem sich häufiger Jung gegen Alt zu bewähren hatte. Vorbei auch die Zeiten, in denen sich unsere Athleten wie von der Matte gefegt fühlten. Sie zeigen, dass sie gut mithalten können und mit etwas Glück und Geschick sogar mehr erreichbar war. Am Ende hieß es 18:13 für den jederzeit fairen Rivalen aus Thüringen, die damit die Tabellenspitze erklommen.

Die Sieger an diesem unterhaltsamen Abend hießen Christian Borgwardt, Alias Omar, Khalil Osso und  Kapitän Marcus Breitschuh. Aber auch Matthias Neumann, Khamdin Ahmed, Ali Raschid und Shamdin Ahmed zeigten, dass sie zu Recht zum Team gehören. Die Gewichtsklasse 57 kg konnte der KAV nicht besetzen.

Fotos vom Kampf seht ihr im Menüpunkt Bilder.

Nächste Woche empfangen wir an gleicher Stelle den AC Germania Artern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.