Landesmeisterschaften der Jugend D/E in Merseburg

29. April 2018

Drei mal Edelmetall -unsere Jüngsten lassen es krachen

„Ich will unbedingt Landesmeister werden!“, forderte Leon Krolik noch nach dem Freitagstraining von sich selbst. Und er wurde es – mit der Souveränität eines alten Kämpen. Zwei vorzeitige Siege brachten ihn aufs höchste Treppchen.

Sein Zwillingsbruder Luca hatte da bescheidenere Wünsche. Zu Trainer Holger Quandt äußerte er vor Beginn des mit rund 100 quirrligen Jungspunden hervorragend besetzten Turniers lediglich die Hoffnung auf eine Urkunde. Dass er dann aber solch ein Feuerwerk abbrennt und nach zwei Siegen durch technische Überlegenheit ins Finale einzieht, hatte niemand erwartet und seine mitgereisten Eltern entzückt. Im Finale unterlag Luca zwar, freute sich aber mächtig über die Silbermedaille.

Unser kleiner „Mister-gute-Laune“ Alexander Wolf kämpfte tapfer und wurde ebenfalls mit Silber belohnt.

Wir gratulieren den drei Recken recht herzlich!

An dieser Stelle auch ein Dank an Papa Detlef Krolik für seinen unermüdlichen Einsatz für den KAV!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.