Mitteldeutsche Meisterschaften in Berlin

30. Mai 2024
Sachsen -Anhalt ist auch Ringerland!
Das bewiesen am Wochenende die teilnehmenden Vereine beim für die Altersklasse C/D wichtigsten Turnier des Jahres.
Mit dem zweiten Platz in der Länderwertung unterstreicht unser Bundesland die sehr gute Nachwuchsarbeit der letzten Jahre.
Sechs Sportler vom KAV reisten hoffnungsvoll und bestens vorbereitet in die Hauptstadt.
Als einziges Mädchen unter 140 Sportlern bewies Miria Spitze viel Mut und schlug sich tapfer, auch wenn es mit Rang 6 nicht zu einem Podestplatz reichte.
Auch Adam Saalbach, immer volles Risiko eingehend, zeigte schöne Techniken. Am Ende landete er auf Platz 8.
Henry Voigt und Oskar Lieff bewiesen ihr Kämpferherz in zahlreichen Kämpfen. Oskar kam bei 13 Teilnehmern auf dem respektablen vierten Platz ein. Henry gewann sogar das kleine Finale und freute sich über die Bronzemedaille.
Im großen Finale standen nach spannenden Vorkämpfen Nero Radetzki und Johannes Skerka.
Und auch hier gaben Beide alles. Mit dem jeweiligen Vizemeistertitel belohnten sie sich für einen starken Turnierauftritt.
Herzlichen Glückwunsch allen Startern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert