Werbung fürs Ringen in MSH

29. Oktober 2017

Landesligakampf bietet Spannung und setzt Zeichen

Wer am Samstagabend in der ASV-Sporthalle in Sangerhausen fade Ringkampfkost erwartete, wurde bitter enttäuscht. Die Landesligabegegnung zwischen den gastgebenden Mattenfüchsen und unserer KAV-Reserve lieferte an Kampf und Spannung alles das, womit man kostenlos Werbung für die schönste Sportart der Welt machen kann. Oft sind es nicht die spektakulären technischen Finessen und taktischen Spielchen, die den Zuschauer begeistern, sondern die hier gezeigte Unbekümmertheit der regionalen Talente und der unbändige Siegeswille, der Teamgeist und überraschende Resultate.

In fast familiärer Atmosphäre vor ca. 60 gut gelaunten Zuschauern traten zwei voll besetzte Riegen gegeneinander an, geleitet vom niedersächsischen Kampfrichter Thomas Strauß. Dass dieser hier und da beide Lager teilweise virtuos in seinen Entscheidungen überraschte, nahmen angenehmerweise nahezu alle recht amüsiert hin. Kein böses Wort fiel, im Gegenteil dazu warf man sich neckende Sprüche zu – so geht Gelassenheit.

Eröffnet wurde der Abend mit einem Freundschaftskampf der ganz kleinen Art. Unser Leon Krolik schulterte dabei seinen ein Jahr älteren Kontrahenten. Gut gemacht!

Beide Teams gewannen je 5 Kämpfe und am Ende entschied 1 winziges Pünktchen beim 17:16 über Sieg und Niederlage – leider gegen uns. Trotzdem zollten die beiden Betreuer Peter Kubitza und Holger Quandt ihren Schützlingen großes Lob ob der sehr positiven Umsetzung der kritischen Hinweise aus der Vorwoche. Zudem freuten sich alle ganz besonders über den Schultersieg unseres Carl Tetzel, der diesen Erfolg redlich verdient hat. Auch der 61er Alias Karäm Omar zeigte eine deutliche Leistungssteigerung. Unser Superschwergewicht Ali Raschid wurde leider für seinen Kampfgeist nicht belohnt und verlor knapp nach Punkten gegen den Altmeister Mario Bahn. Marcus Breitschuh hatte gegen das Talent Toni Richter wenig Mühe und schulterte ihn nach knapp zwei Minuten.

Und noch ein Zeichen des guten Miteinander wurde gesetzt -ein gemeinsames Gruppenbild am Ende der Veranstaltung! Wann gab es so etwas zuletzt?

In der nächsten Woche führt uns der vorletzte Kampftag in die Landeshauptstadt zum starken Serienmeister MSV.

Die Einzelergebnisse sind unter www.liga-db.de nachzulesen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.